SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 3. August 2017

7 Tipps wie du das Urlaubsgefühl mit nach Hause nehmen kannst!

"Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub" - Eines meiner liebsten Sprichwörter, im Bezug auf die Zeit nach der schönsten Woche des Jahres. Doch was kann man tun, damit das gute Gefühl noch ein wenig verweilt? Wie kann ich mir ein Stück Urlaub mit nach Hause nehmen? 

Ich denke dieses Gefühl kennt jeder - Man steigt aus dem Flieger, betritt neuen Boden (in meinem Fall freue ich mich zusätzlich, dass ich den Flug lebend überstanden habe, ohne Nervenzusammebruch), steigt in den Transfer-Bus und genießt die Sicht aus dem Fenster. Alles ist neu und unbekannt - man sieht endlich was anderes. Irgendwann kommt man im Hotel an und die 7 Tage Pauschalurlaub vergehen, wie im Flug. Nach zahlreichen Cocktails, drei Waffeln im Eiscafe, einer Flasche Sonnenmilch und 5 Kilo Sand am Körper später, trifft einen die Realität härter als erwartet.Der Bus holt einen ab und man sitzt wieder wehmütig im Flieger (Und hofft in meinem Fall auch wieder diesen Flug ohne Nervenzusammenbruch zu überstehen). 



Nachdem man in der Heimat angekommen ist, beginnt das alte Leben wieder. Morgens aufstehen und nicht zum Buffet gehen, sondern sich selbst ein Brot mit Käse schmieren, aus dem Fenster schauen und den ständigen Wechsel zwischen Sonne, Regen und Gewitter beobachten. Und auch die Haut färbt sich langsam wieder Kalksteinweiß.

Aber um der ganzen Realität ein wenig Glanz zu verschaffen, habe ich heute ein paar Tipps für euch, wie ihr euch in den eigenen vier Wänden noch etwas Urlaubsfeeling schaffen könnt, ohne großen Aufwand von einem Plantschbecken im Wohnzimmer! 

1. Kocht Speisen aus dem Urlaub nach! 
Ich weiß nicht, wie es euch geht - aber der Sommerurlaub ist zum Essen da! Ich esse alles was mir über den Weg läuft, schlendere von der Waffel im Eiscafe, zum Crepe im Bistro. Anschließend kann ich dann doch noch eine Kugel "Kinderschokoladen" Eis vertragen. Ja, liebe Freunde. Das ist Urlaub! Eine Sache hat es mir dieses Jahr richtig angetan - Diese grüne Knoblauch-Sauce, die es im Hotel gab und bei "Pasta Pasta" in Cala Ratjada. Ihr müsst wissen, ich würde mein Hab und Gut gegen eine gute Knoblauch Sauce tauschen und in diesem Fall, war es die perfekte Knobi-Dröhnung. 

Also der erste Tipp: Ihr habt gerne in Spanien Paella gegessen? Oder ihr vermisst die Pizza mit Meeresfrüchten aus Italien?  Dann versucht es selbst! Schafft euch nochmal dieses Gefühl! :) "Urlaub geht durch den Magen" - ist hier das Motto! 



2. Snacks, Getränke und Co. ? Her damit!
Natürlich verbindet man nicht nur die großen Mahlzeiten mit Urlaub. Ich verbinde mit dem Begriff "Urlaub 2017" auch die Begriffe "Pringles Sweet Paprika" oder "Fanta Lemon". Auch hier kommen Erinnerungen hoch. Also geht in den Supermarkt und schaut nach Lebensmitteln Ausschau, die ihr auf dem Balkon genießen könnt. 



3. Überlege dir schon mal, wohin dich der Weg, als nächstes führt! 
Frei nach meinem Motto "Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub". Überlegt euch doch schon mal, wohin ihr als nächstes reist. Sei es nur ein kleiner Kurztrip über ein verlängertes Wochenende oder eben die nächste Sommerreise. Ab Oktober / November kann man gute Rabatte abstauben, wie z.B. den Frühbucherrabatt - und wer will nicht noch ein wenig sparen? Vorfreude ist die beste Freude!



4. Mit "Yankee Candle" ein wenig Urlaubsfeeling!
Ihr kennt doch sicherlich die Marke "Yankee Candle"?! Je nach Saison oder Jahreszeit bringen sie immer wieder neue Düfte raus, die meistens voll und ganz meine Stimmung treffen. Diesen Sommer gab es eine Reihe, die mich total an Meer, Strand und Urlaub erinnert. Düfte, wie "Driftwood" oder "Coastal Living" bringen den Urlaubsduft in eure Wohnung.

5. Cocktails selber machen! 
Was gehört zu einem gelungenem Urlaubstag? Natürlich ein Cocktail! Versucht doch selbst mal einen Cocktail zu machen - Schaut nach Rezepten im Internet oder seid experimentierfreudig und spielt selbst Barkeeper. Am Ende noch paar Eiswürfel in ein schönes Glas mit Früchten geben! Und et voilá!!



6. Musik, Musik, Musik!
"Despacito", "Shape of you" und "Subeme la radio" - Das sind definitiv meine Urlaubssongs 2017. Ich nehme mal an, dass sie bei 80% von euch ähnlich sind, weil man diesen Sommerhits einfach nicht entfliehen konnte. Aber auch das ist etwas, was mich an Urlaub erinnert. Ich erinnere mich auch noch an einige Lieder aus vergangenen Urlauben, wie z.B. "How deep is your love" oder "Waves" - Wie wäre es vielleicht mit einer CD (Sorry ich bin so 2002) mit Liedern aus vergangenen Urlauben? Oder eine Playlist auf Spotiy!

7. Urlaubsfotos ausdrucken - Aufhängen oder in ein Album kleben!
Wie lassen sich Erinnerungen am besten festhalten? Na mit Fotos! Und bestimmt hab ihr auch welche, die häufig irgendwo auf Festplatten oder SD Karten gebunkert werden und schon fast digital verstauben. Damit ist jetzt Schluss! Fahrt zu Ikea oder Action - kauft euch neue Bilderrahmen und dekoriert die Wohnung mit Erinnerungen, an die tollste Woche des Jahres. Kein Platz an den Wänden? Auch kein Problem - Kauft euch ein Fotoalbum und klebt die Fotos rein. Wer gerne etwas Liebe zum Detail hat, kann ja noch einzelne Seiten dekorieren.


 Wie schafft ihr euch Urlaubsfeeling daheim? 
Habt ihr weitere Tipps? 




Kommentare :

  1. Tolle Ideen! Ich liebe es ja Fotoalben zu machen, das mache ich meistens nach einem Urlaub.
    Alles Liebe ♥
    River of Life

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich klasse Tipps! Wer vermisst bitte nicht sofort das Urlaubsfeeling wenn man wieder nach hause kommt :)

    ~Sophia
    https://sophiamareike.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipps! Muss ich nach Ibiza auch machen. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Aufgrund meines neuen Jobs kann ich derzeit nicht so viel Urlaub nehmen .. schon gar nicht am Stück. Bald habe ich aber eine Woche Urlaub. Diese werden wir aber in Hannover bei meiner Schwester verbringen. Vielleicht kann ich mich dort trotzdem etwas erholen.

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das sind super Tipps!
    Ich drucke mir auch jedes Mal nach jedem Urlaub die schönsten Bilder aus und klebe sie in ein kleines Album ein, sodass ich mich jederzeit wieder an diesen Ort zurückversetzen kann. :)
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Ideen, danke fürs Teilen <3
    Alina // alinacorona.de

    AntwortenLöschen
  7. Endlich bin ich dazu gekommen deinen Blog (angefangen bei diesem Post) durchzulesen. Du schreibst echt so gut Respekt! es fesselt einem gerade und man bekommt regelrecht lust noch mehr von dir zu hören.

    Der Post selber ist eine wirklich super Idee und deine Tipps sollte man sich auch zu Herzen nehmen. Ich bin dieses Jahr noch nicht im Urlaub gewesen aber werde bald auch losfliegen. Kann es kaum erwarten!

    Liebe Grüsse <3
    http://www.moniacagnazzo.com/

    AntwortenLöschen
  8. Urlaub könnte ich jetzt wirklich auch gebrauchen. Vielen Dank für die tollen Tipps.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Charlotte von www.importantpart.de

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Tipps! :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen